Die HLS e.V. bedankt sich bei allen Beteiligten für die „Aktionswoche Alkohol 2022 – weniger ist besser!“ in Hamburg!

In der Zeit vom 14.05.2022 – 22.05.2022 fand die bundesweite „Aktionswoche Alkohol – weniger ist besser!“ Bereits zum 8. Mal statt – dieses Jahr mit dem Schwerpunktthema: „Sucht-Selbsthilfe“. Auch die Stadt Hamburg beteiligte sich wieder mit einem eigenen Programm an dieser Bundesweiten Präventionskampagne.

Am 13.05.2022 fand zum Auftakt der Aktionswoche Alkohol eine Festveranstaltung mit dem Titel „Selbsthilfe wirkt!“ statt. In diesem Rahmen stand die Würdigung des i.d.R. ehrenamtlichen Engagements der Sucht-Selbsthilfe Akteur:innen im Vordergrund.

Es wurden Vertreter:innen der Sozialbehörde Hamburg, der Deutschen Rentenversicherung Nord sowie Vertreter:innen aus Hamburger Sucht-Selbsthilfeverbänden zu einer Podiumsdiskussion eingeladen. Es kam zu einem regen Austausch, in dem es um die Veränderten Bedingungen durch die Corona Pandemie sowie die Chancen und Möglichkeiten die sich hierdurch ergeben gesprochen wurden.

Zudem fanden dezentral zwischen dem 14.05.2022 – 22.05.2022 in ganz Hamburg unterschiedliche Veranstaltungen im Rahmen der „Aktionswoche Alkohol – weniger ist besser!“ statt. Durch die verschiedenen Veranstaltungsformate wurde in vielen Stadtteilen auf die Folgen von missbräuchlichem Substanzkonsum aufmerksam gemacht und angeregt das eigene Konsumverhalten kritisch zu hinterfragen.

Der Dank gilt allen aktiven aus den Sucht-Selbsthilfeverbänden, welche die Aktionswoche durch Ihre Veranstaltungen lebendig machten, den Veranstalter:innen aus dem Hamburger Suchthilfesystem, ohne die eine Vielzahl an Präventionsveranstaltungen in diesem Rahmen nicht hätte stattfinden können und auch der Hamburger Sozialbehörde und DRV Nord gilt ein besonderer Dank – ohne deren Förderung wäre die Aktionswoche Alkohol 2022 nicht möglich gewesen.